Gisela Dammers

 

  Mein Buch

 

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Egal ob sie mich gesucht haben, oder zufällig hier gelandet sind, ich würde mich freuen, wenn ich ihnen etwas über das, was mir am Herzen liegt, vermitteln könnte.

Einige kurze Infos hierzu:

Seit über dreißig Jahren habe ich Kontakt mit jenseitigen Geistwesen. Eine besondere Kontaktperson war und ist meine Mutter, die 1942 verstorben ist.

40 Jahre nach ihrem Tod, konnte ich mich wieder mit ihr unterhalten.

Ein Erlebnis, dass jetzt schon über 30 Jahre her ist, aber noch immer steht mir meine Mutter, wenn ich Hilfe brauche, zur Seite.

Diese Hilfe ist übrigens rein auf die Kontakte zum Jenseits beschränkt.

Ich hatte und habe immer noch viele Fragen, die mir auch von meinen Mitmenschen zugetragen werden. Sie wurden und werden mir von meiner Mutter und anderen  Jenseitigen beantwortet.

Dadurch angeregt, durfte ich mit Hilfe meiner Schwiegertochter und sehr lieben Freunden, fünf Bücher über das Jenseits schreiben.

"Brücken ins Jenseits" 

"Wissendes Jenseits" 

"Kinder im Jenseits" 

"Die unteren Stufen des Jenseits"

"Engel"

Alle fünf Bücher sind im Bohmeier Verlag erschienen.

 

Während meines letzten Buches "Engel - ihre Bestimmung, ihre Aufgaben und Botschaften" , dass ich mit der Unterstützung meiner Schwiegertochter Renate schrieb, wurde mir gesagt, dass Gott ein Buch mit mir schreiben möchte.

Mit unserer Unterstützung wolle Gott ein Buch schreiben, dass für uns Menschen auf der Erde sehr, sehr wichtig wäre. Und das tat er auch.

Genauer gesagt, das Buch über Engel war zu diesem Zeitpunkt, meiner Einschätzung nach, noch nicht fertig, Aber anstatt dass sich ein Engel meldete, kam für mich völlig überraschend Gott und sagte, dass er jetzt ein Buch mit uns schreiben wolle.

Ich war sehr verwirrt! "Gott will ein Buch mit uns schreiben?"

"Wie vermessen bin ich, mit Gott schreiben zu wollen?"

Mein Wissen beschränkte sich immer nur auf das, was ich im Religionsunterricht vor 65 Jahren erfahren hatte. Nur auserwählte Menschen, wie zum Beispiel die Evangelisten, Moses und Propheten, durften das Wort Gottes empfangen.

Wie sollte ich das fertigbringen?

Ich habe keine weiterführende Schule besucht, wie kann ich Gottes Wort verstehen?

In meinem ganzen Leben habe ich mich nicht mit Glaubensfragen beschäftigt, wie könnte ich jetzt Gottes Wort verstehen und richtig weitergeben?

Meine Zweifel waren riesengroß, wollte mich jemand in Versuchung führen?

Ich hatte aber gar keine Zeit zum Überlegen, Gott legte gleich los mit seinen Anweisungen:

 

  1. "Das Buch wird von Gott für euch Menschen geschrieben.
  2. Stetige Wünsche werden eingesetzt.
  3. Es werden keine Fragen gestellt.
  4. Ganze Listen von Mirakel werden gelüftet.
  5. Engel werden mir helfen.
  6. Lochen wir es wie mit einer Stanze in euer Gehirn ein. Jedes mal wird ein Loch gestanzt, eine Karte kommt dabei zustande.
  7. Lasst eine halbe Kirche ruhig werden, ich darf euch sagen, dass es für das Jenseits keine Mühe ist.
  8. Eure stetigen Konflikte werden wir noch besprechen.
  9. Wer bin ich?
  10. Die Entstehung der Helfer und Engel
  11. Der Aufstand
  12. Meine Wesen im Jenseits
  13. Die Entstehung neuer Welten
  14. Die Zukunft der Erde.
  15. Eure Zukunft im Jenseits"

 Dieses Buch, dem ich den Titel :  

 

 "Gott spricht zu uns"

 

gab, ist seit Ende März 2015 im Handel zu erwerben.

Zum besseren Verständnis:

Nicht ich, Gisela Dammers, habe dieses Buch geschrieben, sondern Gott. Außer den erklärenden Passagen ist alles von Gott diktiert! Gottes Worte habe ich immer kursiv geschrieben, meine eigenen Kommentare dagegen in Normalschrift.

Auf das größte Problem bei diesem Buch möchte ich schon jetzt hinweisen!

Ich kann im klassischen Sinn nicht beweisen, dass "mein" Buch von Gott diktiert wurde. Letztendlich bleibt das eine Glaubensfrage.

Aber einige Hinweise:

- In meiner Familie sind Geisteskrankheiten noch nie aufgetreten.

- Ich schreibe nicht unter einem Pseudonym, sondern bin bereit, unter meinem eigenem Namen für dieses Buch und die vorigen Bücher einzustehen.

- Seit mittlerweile über 30 Jahren habe ich Kontakt zu Verstorbenen, Engeln und nun auch zu Gott.

Viele Menschen haben mich besucht, um Kontakt mit geliebten Verstorbenen aufzunehmen. Nicht in einem einzigen Fall habe ich für meine Hilfe Geld gefordert oder erwartet. Wollte ich Geld verdienen, hätte ich es auf diese Weise zu Wohlstand bringen können. Ich lebe aber nach wie vor ausschließlich von meiner bescheidenen Rente.

Die Hälfte des Erlöses aus "Gott spricht zu uns!" fließt an einen guten Zweck.

Es ging und es geht mir auch mit diesem Buch nicht darum, Geld zu verdienen.

Worum es mir geht:

"Es sollen so viele Menschen wie möglich, die Worte Gottes lesen."

 

***